Willkommen beim SSV Bredenbek

csm icon yoga weiss auf rot 250px eb310e3d5b

Yoga – früher auch Joga geschrieben – (Sanskrit, m., योग, yoga; von yuga ‚Joch‘, yuj für: ‚anjochen, zusammenbinden, anspannen, anschirren‘) ist eine aus Indien stammende philosophische Lehre, die eine Reihe geistiger und körperlicher Übungen bzw. Praktiken wie Yama, Niyama, Asanas, Pranayama, Pratyahara, Kriyas, Meditation und Askese umfasst. Der Begriff Yoga kann sowohl „Vereinigung“ oder „Integration“ bedeuten, als auch im Sinne von „Anschirren“ und „Anspannen“ des Körpers an die Seele zur Sammlung und Konzentration bzw. zum Einswerden mit dem Bewusstsein verstanden werden. Da jeder Weg zur Selbsterkenntnis als Yoga bezeichnet werden kann, gibt es im Hinduismus zahlreiche Namen für die verschiedenen Yoga-Wege, die den jeweiligen Veranlagungen der nach Selbsterkenntnis Strebenden angepasst sind. [Wikipedia]

Trainingszeiten
Mo 17:00 - 18:15 (Stuhlyoga), 18:15 - 20:00 und 20:00 - 22:00 (Yoga), Di 18:00 - 20:00 und 20:00 - 22:00 (Yoga)
Grundschule Bredenbek 

Seit März 2009 biete ich Yoga auch über den SSV Bredenbek an. Seit dem ist schon einiges passiert. Es gibt drei Gruppen am Abend, diese sind für Anfänger und Fortgeschrittene gleichermaßen gut geeignet. Im Yoga geht es darum im Hier und Jetzt zu bleiben. Da helfen die klassischen Asanas genauso wie die fließenden Bewegungsabläufe. Mal geht es um die Kraft, mal um die Dehnung; immer wieder um den Atem. Mit viel Freude lässt sich beobachten, wie mit der Zeit der Körper stabiler wird in seiner Aufrichtung und Haltung. Dadurch werden häufige Schmerzen und Verspannungen gelindert und gelöst. Es kehrt eine innere Ruhe ein, da wir diese Haltung auch innerlich übernehmen. Das Leben kann uns nicht mehr so leicht verbiegen. Durch Yoga lernen wir unseren Körper immer wieder neu kennen, wir entdecken an uns immer wieder andere Seiten und viele neue Facetten. Und darum ist Yoga so spannend und wird nie langweilig. Meditationen und Atemübungen sowie die Philosophie haben ihren festen Platz in meinen Stunden. Ich gebe immer wieder Anregungen, wie dies alles sich in den Alltag integrieren lässt. So lässt sich Yoga immer wieder üben, und wir können immer gelassener werden und bleiben.

Yoga auf dem Stuhl
Viele Menschen sind in aus Alters-, aber auch aus gesundheitlichen Gründen in ihrer Bewegung eingeschränkt. Gerade dann ist es umso wichtiger sich seines Körpers bewusst zu sein und ihn zu kräftigen. Und dieses lässt sich mit Hilfe eines Stuhles sehr gut machen. Viele klassische Yoga -Asanas können ebenso gut im Sitzen durchgeführt werden. Aber auch beim Stehen unterstützt der Stuhl sehr gut die verschiedenen Übungen. So dass wir uns ganz gezielt dehnen und strecken können, und auch unser Gleichgewicht trainieren. Und auch hier geht es immer darum im Hier und Jetzt zu sein. Denn nur dort können wir wirklich etwas für uns tun. Atemübungen unterstützen dabei sehr gut, genauso wie Meditationen. Und natürlich gibt es auch in dieser Stunde eine Entspannungseinheit. Yoga ist für fast jeden Menschen geeignet. Auch, und gerade auch, mit Körperlichen Beschwerden.

Bei Interesse meldet euch gerne bei mir.

Eure Anke Porsack

 

Copyright © 2018
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen