Willkommen beim SSV Bredenbek

Ehrung Karl-Heinz Gellert auf der Jahreshauptversammlung 2018

Auf der Jahreshauptversammlung wartete auf Karl-Heinz Gellert eine besondere Überraschung. Hans-Ludwig Meyer, Präsident des Schleswig-Holsteinischen Fußverbandes, nahm an der Jahreshauptversammlung des SSV Bredenbek teil. Hans-Ludwig Meyer war nicht ohne Grund nach Bredenbek gekommen.

Er brachte die DFB-Verdienstnadel mit. Der DFB ehrt gemäß seiner Ehrenordnung Personen, die sich ohne Bekleidung eines Amtes im DFB besondere Verdienste um den Fußballsport erworben haben. Diese DFB-Verdienstnadel wurde an diesem Abend an Karl-Heinz verliehen. In seiner Laudatio würdigte Hans-Ludwig Meyer die langjährige ehrenamtliche Tätigkeit von Karl-Heinz. Karl-Heinz wirkt seit über 35 Jahren im Dienst der Schiedsrichterei. Im Jahr 1982 legte er die SR-Prüfung ab und war von 1982 bis 2002 als aktiver SR bis in die oberste Klasse Schleswig-Holsteins, der Verbandsliga und als SR-Assistent sogar in der damaligen Amateuroberliga (3. Liga) tätig. Daneben war er als „Lehrhelfer“ im Kreisschiedsrichter- ausschuss des KFV RD-ECK tätig und hat von 2002 bis 2008 die so genannten „zusätzlichen Lehrabende“ durchführt. Nach Ausscheiden aus der Verbandliga im Jahre 2002 ist Karl-Heinz als Beobachter bis zur Oberliga für den SHFV unterwegs. Mit Beginn der Serie 2008/2009 ist Karl-Heinz zum Verbandsschiedsrichter-Lehrwart der Region Nord-Ost im SHFV bestellt. Aufgabenschwerpunkte sind dabei die Nachwuchsförderung der SR, die DFB-SR-Prüfung und die Traineraus- und Fortbildung im Bereich der Regelkunde. Seit 1984 bekleidet Karl-Heinz daneben ununterbrochen das Amt SR-Obmannes im SSV Bredenbek. Bei der Übergabe der DFB-Verdienstnadel bedankte sich Hans-Ludwig Meyer sich mit den Worten: „Lieber Sportfreund Karl-Heinz Gellert, bitte sehen Sie diese Ehrung als Dank für geleistetes und als Anreiz nicht aufzuhören!“.

Mehr über unsere Schiedsrichtersparte erfahrt ihr hier

IMG 7737

Copyright © 2020

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.